Eine geniale Künstlerin und Bolonka Liebhaberin    www.ona-sadkowsky.com 


 

 

 
 
 

30.01,2018

Die Zeit vergeht rasend schnell, meine Welpchen sind alle schon lange ausgezogen, feiern nun bereits ihren ersten, zweiten, dritten Geburtstag und nun habe ich die grosse Freude die Geburt von drei wunderschönen Rüden bekannt zu geben.  Iwalani, eine Tochter meiner Pakuna die einer befreundeten Züchterin gehört, hat diesen drei Wonneproppen am 17.01.2018 das Leben geschenkt - herzlichsten Glückwunsch meine Süsse. Iwalani ist, wie meine Pakuna, eine sehr fröhliche, liebevoll verschmuste Hündin, die nicht nur eine Person sondern ihre ganze Familie von Herzen liebt. Sie hat ein unkompliziertes Wesen und ist absolut gesund. Selbstverständlich haben die Kleinen eine Ahnentafel eines grossen, anerkannten Vereines. Es liegen bereits Anfragen vor, aber momentan ist noch keines fest vergeben. Bei Interesse bitte Kontakt mit mir aufnehmen oder Sie wenden sich direkt an Gabriela Eberle, Tel.079 - 748 36 39. Die  Süssen dürfen um den 20. März 2018 zu ihren neuen Familien ziehen.



30.01.2018

Alle Mini Australien Shepherd Welpchen meiner Schwester haben nun einen Lebensplatz gefunden.


25.01.2018

Bisher habe ich es nicht über mein Herz gebracht, aber nun möchte ich es nachholen. Süsser, lieber Di Vitus, Du wunderschönes Kind meiner Sammy, darfst nicht mehr unter uns sein. Du hast weder auf das verzweifelte Rufen Deiner lieben Besitzerin gehört noch auf das Auto geachtet, Du hattest nur noch Augen für die Katze. Dein Leben war viel zu kurz - ich werde Dich nie vergessen.


07.01.2018

Aktualisierung zu Text 29.12.2017

Nun sucht nur noch Dandy seinen Lebensplatz......wenn ich nicht schon meine Bolonka Mädchen hätte......ich glaube ich würde schwach werden. Er hat einen sehr ruhigen, freundlichen und liebevollen Charakter, ein absolut treuer, unkomplizierter und liebevoller Begleiter für ein glücklicheres Leben.

  


29.12.2017


Nach langer Zeit gibt es hier nun wieder einmal etwas zu lesen......und dieses Mal handelt sich es zwar auch um Hunde, aber um eine vollkommen andere Rasse.


Mein Schwester züchtet seit über 40 Jahren Hunde, allerdings ein wenig grössere Exemplare -  Hovawarte - und seit vier Jahren auch Mini Australien Shepherd. Momentan freut sie sich über Australien Shepherds Welpchen, aber  aus unerklärlichen Gründen haben zwei Rüden noch nicht ihre Lebensplätze gefunden. Daher habe ich mich entschlossen, diese nun auch auf meine Website zu nehmen. 


Die Kleinen wachsen liebevoll, bestens betreut und hervorragend sozialisiert auf, werden gechipt, mehrfach entwurmt, besitzen selbstverständlich eine Ahnentafel und haben einen sehr lieben, aufmerksamen, leicht erziehbaren, klugen und absolut treuen, menschenbezogenen Charakter. Die Elterntiere zeichnen sich in allen vorgeschriebenen Tests durch optimale Ergebnisse aus und sind absolut gesund.

 

Derrick ist ein eher grosser, aufgeschlossener black tri Rüde, gemütlich, gutmütig, liebevoll und in sich ruhend, ideal auch zu Kindern. 

Dandy ist ein red tri Rüde, eher abwartend und beobachtend, aber dann sehr anhänglich und verschmust, der sich wahrscheinlich mit kleineren Kindern nicht so wohl fühlen würde. 


Die Beiden dürfen bereits jetzt in Ihre neuen Familien umziehen und freuen sich auf einen Besuch. Momentan wohnen Sie in der Nähe von Radolfzell am Bodensee. Bei Interesse setzten Sie sich bitte mit mir in Verbindung.


......und es wurde nochmals ein Welpe frei - ein wunderschöner Blue Merle Rüde. Er hört auf den Namen Corbinian und hat ein sehr freundliches, aufgeschlossenes und aufmerksames Wesen. Durch seinen Charakter ist er auch für Familien mit Kindern geeignet.


26.07.2017

Daemon hat sein goldenes Herzchen an eine ganz besonders liebe Familie verschenkt und ihre Herzen mit seinem Charme, seinem wunderbaren Wesen und seiner Klugheit im Sturm erobert. Ich freue mich sehr, dass er so schnell seinen geliebten Lebensplatz gefunden hat.


21.07.2017

 

Heute hatte ich unglaublich süssen Besuch, den ich hier unbedingt vorstellen möchte - denn er sucht noch seinen Lebensplatz. Gabriela Eberle, die in Hefenhofen bei Amriswil seit drei Jahren engagiert und liebevoll Bolonkas züchtet, wollte ihn mir vorstellen. Daemon ist wunderschön lackschwarz, wurde am 17.05.2017 geboren und wiegt nun ca.1,6kg. Er hat ein supersüsses Gesicht, einen perfekten Körperbau und einen absolut lieben Charakter. Er ist aufmerksam, mutig, hat ein sehr ausgeglichenes Wesen und ist ein grosser Schmuser. Nicht nur ich, sondern auch meine Tochter, die zufällig dazu kam, war sofort von ihm verzaubert. Daemon ist geimpft, gechippt, entwurmt, hat selbstverständlich eine Ahnentafel und kann zeitnah sein Köfferchen packen. Die Kontaktaufnahme kann über mich oder direkt erfolgen: Gabriela Eberle, g.eberle@sunrise.ch, Tel. 079 748 36 39                                                               Die Photos sind in der Qualität leider nicht optimal, ich habe wohl zu lange nicht mehr fotografiert.

 




Im März 2017

Schweren Herzens musste ich meine geliebte Felicitas kurz nach ihrem 15. Geburtstag gehen lassen. Wir haben Monate gebangt, gehofft und sie alleine stand im Mittelpunkt. Sie wurde innerhalb  kurzer Zeit, taub, blind und bekam dann einen Hirntumor, der zuerst fälschlicherweise als Demenz diagnostiziert wurde. Es war unvorstellbar schrecklich und ich habe ihr all meine Liebe  und Aufmerksamkeit gegeben. Nun brauche ich Zeit um alles zu verarbeiten, es schmerzt immer noch sehr. Du bleibst immer in meinem Herzen, mein geliebtes, immer fröhliches, kluges und wunderschönes Feelein.

 

 



02.06.2015

Ach, ich vermisse meine Welpchen und meine Mädchen, glaube ich, auch ein wenig - allen voran Akira. Sie sind momentan alle zusammen läufig - selbst die vierzehnjährige Felicitas - und Akira bekommt bereits ihr Mamagesicht und ist 

extrem verschmust. Ich glaube, da wächst auch in mir wieder ein grosser Wunsch, jetzt noch nicht, aber in 6 Monaten und ich denke, nicht nur Akira, sondern auch..........Cocococco....Cocons????.......Cocons, aus denen dann kleine Cocolinchen schlüpfen.........und.........

 

 



02.06.2015

So viel Zeit ist vergangen, so viel ist passiert und daher werde ich mich nun öfters wieder melden. Eine Tochter aus Imanis erstem Wurf, hat drei wunderhübsche Mädchen bekommen und ich möchte der lieben Familie Jöchle und natürlich Joy, von Herzen dazu gratulieren. Morgen dazu mehr.....

 

 


 

 


03.02.2016

Goldschatz Batido


 

 

03.01.2016

Funny geht in ihrer Mutterrolle vollkommen auf und versorgt ihre beiden Kleinen einfach perfekt und mit zärtlicher Liebe, mehr dazu unter:

von Moos, A-Wurf, 1.+2.Woche

 

 


16.12.2015

Funny ist Mami von vier Babys geworden - wir sind überglücklich, aber auch traurig. Durch eine Ablösung der Plazenta bereits im Mutterleib, waren zwei Welpchen schon vor der Geburt verstorben. Wir müssen diesen Schock erst einmal verarbeiten.

Den beiden lebenden Welpchen aber geht es hervorragend. 

Von Moos, A-Wurf, 1.Woche



26.11.2015

 

 

 

Hurra, jetzt sind wir uns sicher - Funny wird Mami. Wir freuen uns riesig und erwarten die Winzlinge um den 17.12.2015. Es werden in vielerlei Hinsicht für Gabriela und mich ganz besondere Welpchen werden und wir sind unsagbar glücklich. Noch hat uns Funny auf den ausgedehnten Spaziergängen begleitet, aber das Bäuchlein rundet sich mehr und mehr. Gabriela aber hält sie top fit und bereitet sie so optimal auf die Geburt vor.


20.11.2015

 

 

 

Liebe Freundinnen, ich danke Euch für diese wunderschönen Spaziergänge, voll Harmonie und Glück. Es ist nicht in Worte zu fassen wie schön, wie bewegend es war, so viele Hunde - es waren bis zu 12 - die sich teilweise zum ersten Mal gesehen haben, absolut friedlich, aufgeschlossen und freundlich zu beobachten und die umliegenden Wälder gemeinsam zu erkunden - an was für einem wunderbaren Fleckchen Erde dürfen wir leben!



23.10.2015

Es ist zwar bereits 2.39h, aber Weihnachten naht und vielleicht ist dieser Tip genau das Geschenk, das tatsächlich glücklich macht - bei mir hat es auf jeden Fall funktioniert. 

Eine ganz besondere junge Frau, Ona Sadkowsky, hat nun gerade ihren zweiten Bolonka von mir adoptiert und alle Drei waren umgehend fantastische Freunde. Die Hundelis, zwei Rüden, spielen zärtlich, ausdauernd und ausgelassen - es könnte nicht schöner sein. 

Ona ist auf dem besten Weg sich einen wirklichen Namen als Künstlerin zu machen und durch ihre Liebe zu ihren Hunden fliesst dieses Motiv natürlich auch in ihre Kunst ein. Nun hat sie sich bereit erklärt, für Bolonka- und Kunstfreunde auch Auftragsarbeiten anzunehmen und auch preislich einen Rabatt einzuräumen. Vielleicht könnte ja dies das perfekte Weihnachtsgeschenk sein, dass einem nicht nur das nächste Jahr sondern das ganze Leben, wirkliche Freude bereitet.

 

 

 

Dies ist ein Bild anlässlich ihres ersten Hundes, ein Kind meiner süssen Pakuna, hier mit ihren Welpchen hingebungsvoll, nach innen gekehrt, verspielt und vollkommen glücklich - perfekt erfasst - ich liebe es.



23.10.2015

Ich habe mich zu einer neuen Rubrik entschlossen, da es doch mittlerweile eine ganze Anzahl lieber Menschen gibt, die die Maurinis Website immer wieder besuchen und sich freuen, etwas Neues zu erfahren oder einfach nur teilzuhaben oder ein bisschen über mich schmunzeln möchten: Maurini animosus



20.10.2015

Die alte Liebe hat wieder zu knistern begonnen,  und nachdem Batido seinen ganzen Charme eingesetzt hat, konnte ihm auch Funny nicht länger widerstehen. Nun müssen wir uns gedulden bis uns die Sonographie in vier Wochen hoffentlich strahlen lässt - uns bedeutet in diesem Fall meine liebe Freundin Gabriela und ich.

 

 

 


22.10.2015

Nun sind sie also in ihren neuen Familien angekommen, Imanis süsse Eisbärchen. Ich werde ihre Fröhlichkeit, ihre Lebensfreude und ihre überschwängliche, reine Liebe als wunderbaren Geschenk in meinem Herzen bewahren. 

 

 

 


12.10.2015

Für mich geht dieses Glück auf das Ende zu - für fünf liebe Familien fängt es bald an. Ein Teil des Glückes mitzuerleben unter, Zucht J-Wurf 9.Woche

 

 

 


10.10.2015

Nun haben wir das Chippen und Impfen überstanden und es ging sehr, sehr gut, absolut keinerlei Nebenwirkungen. Beim Tierarzt fanden sie es zuerst sehr interessant, aber dann diese Blicke als sie gestochen wurden: "Mami, das kannst Du doch nicht zulassen." Da wird das Herz schwer. Sie nahmen es mir aber wohl nicht lange übel und retteten sich auf und zwischen meine Füsse. Zuhause spielten sie zuerst noch ein bisschen bevor sie etwas länger als sonst schliefen. Dafür gab es danach feine Knochen und heute waren wir zusammen einkaufen. Sie sassen ganz aufrecht und gespannt in ihrem Buggy, neben- und hintereinander, sehr interessiert. Nur Pippo hat wohl noch schlechte Erinnerungen und es wurde ihm ziemlich übel. Dafür durfte er auf der Rückfahrt bei mir sitzen. Eng an mich gekuschelt war es dann doch erträglich.


07.10.2015

 

 

 

Auch Regentage bringen die Kleinen zum Strahlen, wer teilhaben möchte, es gibt Neues unter Zucht J-Wurf 8.Woche


04.10.2015

Wir geniessen noch die schönen Tage im Garten, planen aber auch schon Ausflüge, die man genau so bei schlechtem Wetter machen kann. Eindrücke von unserem Wochenende, hier, Zucht J-Wurf 8.Woche


30.09.2015

Es gibt viele, sehr viele neue Fotos und einen kleinen Abriss unserer Woche unter, Zucht J-Wurf 7.Woche

 

 

 


23.09.2015

Ein kleiner Eindruck von unserer ersten Excursion in den Garten bzw. auf die Terrasse, Zucht J-Wurf 6.Woche

 

 

 


23.09.2015

Neuer Text und neue Fotos unter:

Zucht J-Wurf 6.Woche


21.09.2015

Die Eisbärchen wünschen eine eisfreie, sonnige und glückliche Woche und sorgen hoffentlich für ein Strahlen:

Zucht J-Wurf 5. und 6.Woche


14.09.2015

Die Eisbärenbande wird immer unternehmungslustiger. Ich hoffe, man kann es auf den Fotos ein bisschen mitverfolgen.

Zucht J-Wurf 5.Woche

 

 

 


09.09.2015

Eine kleine Aktualisierung, die J`chen beim Spielen

Zucht J-Wurf 4.Woche


07.09.2015

 

 

 

 

Endlich wieder Neues von den "Eisbären" die, vielleicht bedingt durch den Klimawandel, sich farblich immer mehr verändern. Es wurde die 3. Woche aktualisiert, es gibt schon die vierte Woche und die Einzelvorstellungen.

Zucht J-Wurf



01.09.2015

Immer wenn die Kleinen dabei sind die Äugeln zu öffnen, fotografiere ich weniger. Daher gibt es nicht so viele Fotos, aber in den nächsten Tagen folgen dafür mehr - und die Einzelvorstellungen.

Zucht J-Wurf 2.Woche und 3.Woche


24.08.2015

Es gibt ein wenig Neues unter:

Zucht-I-Wurf 9./10.Woche

Zucht-J-Wurf 2.Woche


18.08.2015

Die Kleinen iiii`s erzählen ein bisschen aus ihrem Leben. Nachzulesen unter:

Zucht-I-Wurf 8.Woche

Sie sind so problemlose, liebe, zufriedene, verschmuste, fröhliche kleine Schätzlein. Was für ein Geschenk, dass ich sie begleiten durfte und - noch - darf.


17.08.2015

Am 14.08, an Imanis 4.Geburtstag, sind ihre Welpen auf die Welt gekommen und passend zu diesem Anlass hat sie ihre drei Jungs und drei Mädchen in elegantes Creme gekleidet. Imani hat sich sehr schnell erholt und die Kleinen sind so fit, dass man meinen könnte sie wären schon wesentlich älter. Nun ja, vielleicht hat sie heimlich ein wenig Powerfood in ihre Milch gemixt. Es scheint den Kleinen auf jeden Fall bestens zu bekommen.

 

 

 

 


12.08.2015

Heute ist das letzte Akira Kind ausgezogen und mein Herz trauert. Gerne würde ich das Rad der Zeit noch einmal zurück drehen. Wie fröhlich und glücklich hatten wir es gemeinsam, ob im Garten, im Haus oder auf unseren Ausflügen. Nicht nur mein Gesicht strahlte, das Glück war in jedem Winkel des Körpers spürbar. Ich weiss, dass alle liebende Familien gefunden haben und das macht es viel leichter. Es ist einfach nur schwer vorstellbar, dass sie nun in meinem Leben Vergangenheit und nicht mehr Gegenwart sind.

 

 

 

 


Dafür darf ich nun Pakunas Welpchen voll und ganz geniessen. Seit die "Grossen" ausgezogen sind, hat sich eine andere Dynamik ergeben - es ist sehr spannend zu beobachten, aber ich glaube sie trauern auch - wie das ganze Rudel. Nun werden wir noch eine Runde ausgiebig kuscheln, denn sie sind Weltmeister darin und üben fleissig an der Qualifikation zum geprüften Gesichtswäscher.

 

 

 

 

Zucht-H-Wurf 9.Woche

Zucht-I-Wurf 6.Woche und 7.Woche



02.08.2015

Auch wenn ich es nicht glauben möchte, die ersten Köfferchen muss ich kommende Woche packen. Die grossen und die kleinen Welpen haben beschlossen zusammen zu ziehen und auch ihnen wird jedes einzelne Familienmitglied fehlen.

Der 1.August hat hat die Kleinen nicht interessiert - weder Knaller noch Feuerwerksraketen haben sie beeindruckt, da ist spielen viel interessanter.

 

 

 

 

 

 

Zum Glück bleiben sie noch ein bisschen.

Zucht-H-Wurf 9.Woche

Zucht-I-Wurf 6.Woche


25.07.2015

Ganz viel neues unter:

Welpen-Wurfplanung

Zucht-H-Wurf

Zucht-I-Wurf


19.07.2015

Wer die neuen Fotos sehen möchte, muss nicht mehr warten:

Zucht-H-Wurf 6.Woche

Zucht-H-Wurf 7. Woche

Zucht-I-Wurf 4.Woche


16.07.2015

 

 

 

 

 

 

Ich geniesse diese Lebenslust solange ich noch darf und so ist es wieder einmal spät geworden. Daher aktualisiere ich heute nicht mehr, sorry, es gibt aber viele neue Fotos die da warten.........

 

 

 

 

 

 

.....und es geht allen supergut.



12.07.2015

Das schöne Wetter, viel Besuch und viel Arbeit haben solch eine lange Zeit verstreichen lassen. Es gibt daher viiiiele neue Fotos unter

Zucht-H-Wurf 6.Woche

Zucht I-Wurf 3.Woche

 

 

 

 

 

 

....and I love her so........


06.07.2015

Nun wird es aber höchste Zeit, dass sich die Maurinis wieder melden - wir geniessen den Sommer rundum glücklich. Einen kleinen Eindruck davon unter:

Zucht-H-Wurf  5. Woche

Zucht-I-Wurf  2.Woche


28.06.2015

Gerne Teil ich meine Freude über diese zauberhaften kleinen Wesen mit neuen Fotos unter Zucht- H-Wurf 4.Woche

 

 

 

 

 

 


27.06.2015

Die ersten Fotos von den Pakuna-Vierlingen unter Zucht-I-Wurf


24.06.2015

Pakuna hat es nach einer nicht ganz leichten und daher für sie letzten Geburt geschafft und vier supersüssen Winzlingen das Leben geschenkt. Die Kleinen sind topfit, trinken und schlafen entspannt und glücklich. Es sind ein Rüde und  drei Hündinnen. Nach zwei durchwachten Nächten folgen weitere Einträge erst morgen.

 

 

 

 

 

 

oder doch noch ganz schnell ein Foto - weil es so glücklich macht

 

 

 

 

 

 



18.06.2015

 

 

 

 

 

 

Sie sind einfach zu süss, da konnte ich nicht widerstehen noch ein paar Fotos zu machen. Zucht H-Wurf 3.Woche



17.06.2015

 

 

 

 

 

 

Die Liebe und Zärtlichkeit, die Hingabe, die gesamte Aufmerksamkeit die Akira ihren geliebten Babys schenkt sehen zu dürfen, ist für mich ein unschätzbares Geschenk - danke, mein wunderbares Mädchen. 

Wie man sieht, fühlen sich die Kleinen bei dieser Fürsorge rundum geborgen und herrlich wohl. Zucht.H-Wurf, 3.Woche


14.06.2015

 

 

 

 

 

 

Wer etwas Süsses zum Frühstück möchte, unter Zucht H-Wurf 2.Woche gibt es neue Bilder.


10.06.2015

 

 

 

 

 

 

Bevor es zu Missverständnissen über Akira Babys kommt, möchte ich mich  herzlich entschuldigen und gerne etwas klarstellen. Eine Geburt ist immer eine Herausforderung und auch mit Risiken verbunden. Meine Aufmerksamkeit gilt daher in erster Linie meiner Hündin und den Kleinen und das Geschlecht ist höchstens tertiär. Dann waren da die Nabelschnürchen die kontrolliert wurden und die dann abfallen und plötzlich war bei dem kleinen schoko tan Mäuschen das Bäuchlein frei, dort wo eigentlich noch etwas sein sollte. Ich konnte über meine Dusseligkeit Tränen lachen und es darf gerne mitgelacht werden. Noch einmal wird mir das nicht passieren.


09.06.2015

Noch müde, dann gibt es ein paar Wachmacher unter Zucht-H-Wurf 1.Woche

 

 

 

 

 

 



08.06.2015

 

 

 

 

 

 

Welches Herz zerschmilzt da nicht - wie Honig - 

oder hier

 

 

 

 

 

 

Wer Lust auf noch mehr Süsses hat - unter Zucht-H-Wurf 1.Woche



04.06.2015

Mit grosser Freude darf ich heute die ersten Goldbärenkinder vorstellen. Es sind vier bezaubernde Rüden und eine süsse Hündin, topfit und heute mit den ersten Sonnenstrahlen auf die Welt gekommen. 

 

 

 

 

 

 

Nun muss ich schon wieder zurück zur Wurfkiste - weitere Fotos erfolgen später, ach nein, hier noch ein paar

 

 

 

 

 

 


19.05.2015

Es gibt viele neue Bilder - endlich, sorry, unter Zucht-G-Wurf 8.+9.+10.Woche



09.05.2015

Die Zeit ist einfach immer schneller als ich, daher gibt es Neues unter 

Zucht-G-Wurf 7. und 8.Woche


09.05.2015

Er wird in vier Wochen wieder Welpen geben - wenn alles gut geht. Dieses Jahr noch intensiver - im nächstem Jahr dann nur noch ein bis zwei Würfe. 


03.05.2015

 

 

 

 

 

 

 

Sammy und ihre Kinder wünschen eine positive und glückliche Woche

Zucht G-Wurf 7.Woche


28.04.2015

 

 

 

 

 

 

 


......und endlich kann ich wieder mit Fotos an der Entwicklung von Sammy Kindern teilhaben lassen. Mit ihrem ganz besonders bezaubernden Wesen haben sie schon die ganze Familie in ihren Bann gezogen - ich ziehe jetzt dann in den "Welpenbereich"  ;-) Zucht-G-Wurf 6.Woche



27.04.2015

 

 

 

 

 

 

 

Es ist ein bisschen Zeit vergangen, aber unsere geliebte Felicita ist erkrankt und hat uns mehrfach in Angst und Schrecken versetzt. Zum Glück hat es sich momentan stabilisiert und wie ein alter Mensch, braucht auch ein alter Hund besondere Betreuung und die schenke ich ihm gerne, von ganzem Herzen.


21.04.2015

Bei diesem herrlichen Wetter sind wir natürlich am Nachmittag draussen und wollen an unserem Glück mit neuen Fotos teilhaben lassen

Zucht-G-Wurf 5.Woche

 

 

 

 

 

 

 



20.04.2015

Neue Bilder für einen glücklichen Wochenstart von den kleinen G`lein

Zucht-G-Wurf 5.Woche

 

 

 

 

 

 

 


14.04.2015

Die letzten Einblicke in die vierte Woche sind zu sehen unter:

Zucht-G-Wurf 4.Woche


09.04.2015

Guten Morgen mit neuen Fotos und einen wunderschönen Tag

Zucht-G-Wurf 4.Woche


11.04.2015

 

 

 

 

 

 

 

Mein geliebtes kleines Mädchen. 

Ich danke Dir, dass Du mich die vergangenen 12 Jahre so treu begleitet hast. Du hast Schmerz und Freude mit mir geteilt, Du wusstest genau wie es mir geht. Dein sanfter, verständnisvoller Blick, Deine Fröhlichkeit, Deine Begeisterungsfähigkeit - ich kann es nicht fassen sie nie mehr zu spüren, Dich nie mehr zu sehen - doch ich lasse Deine kleines Seele zärtlich los. Dein Weg geht nun ohne mich und ich schicke Dir zum Abschied mein ganzes Herz voll Liebe. Meine Tränen sollen funkelnde Sterne für Dich sein, damit es nicht so dunkel ist für Dich. Meine Liebe soll Dich wärmen, damit Du nicht so frierst bist Du in Deinem neuen Zuhause angekommen bist. Noch brennt der Schmerz unsagbar in meinem Herzen, aber er wird weniger werden und in ein Glühen übergehen, dass nicht mehr versengt sondern wärmt. Gott beschütze Dich, mein geliebtes Quendolinchen.


04.04.2015

Wir wünschen allen Freunden wunderschöne Osterfeiertage und anstatt bunter Eier gibt es bunte Fotos unter Zucht G-Wurf 2. und 3. Woche - sie sind sooooooooooooo süss. 

 

 

 

 

 

 

 


30.03.2015

Eine kleine Aktualisierung unter Zucht G-Wurf 2.Woche


28.03.2015

Neue Baby-Fotos unter Zucht G-Wurf 1.Woche 


26.03.2015

Der König der Löwen - fast - Batido nach dem Besuch beim Coiffeur

 

 

 

 

 

 

 



26.03.2015

Ich bin unendlich dankbar - Quendolinchen geht es besser


24.03.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bitte um Verständnis, dass es die nächsten Tage vielleicht keine Aktualisierungen geben wird. Die Herzprobleme unserer geliebten Quendoline haben sich massiv verschlechtert und wir hoffen von Herzen, dass sich

ihr Zustand wieder verbessert um uns noch ein bisschen mit ihrer Sanftheit, ihrer Fröhlichkeit, Liebe und Treue begleiten zu können.





22.03.2015

Ich freue mich von ganzem Herzen Sammy und ihre vier geliebten Winzlinge hier vorstellen zu dürfen. Sie kamen am 18.03.2015, leider wieder durch einem Kaiserschnitt, gesund zur Welt und entwickeln sich fantastisch. Mehr unter Zucht G-Wurf.

 

 

 

 

 

 

 

 


15.03.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun dauert es nicht mehr lange.......das Bäuchlein ist doch ziemlich dick.......und damit sie und ihre "Schwestern" in Zukunft eine geborgene Wurfhöhle haben, ist die "Himmelbett-Husche" entstanden. Sammy war sofort begeistert und fühlt sich sichtlich wohl. Ich hoffe sehr, dass ich so ihren natürlichen Bedürfnissen entgegengekommen bin.

 

 

 

 

 

 

 

 


14.03.2015

Das ist Beverly, ein wunderhübsches Akira-Kenai Kind, fantastisch gepflegt und einfach zum Verlieben süss. Herzlichen Dank Martina für das Foto.

 

 

 

 

 

 

 

 



12.03.2015

Meine liebe Rita, vielen lieben Dank für Euren Besuch. Ich schlafe heute Abend garantiert mit einem glücklichen Lächeln ein. Nicht nur das Di Vitus ein absolut fantastischer Hund ist, nein, auch Ihr als Team seid unbeschreiblich. Diese Nähe, Vertrautheit und Liebe zu spüren, war ungemein bewegend, vielen herzlichen Dank. Nun freue ich mich noch mehr auf Sammy Kinder.

 

 

 

 

 

 

 

 



12.03.2015

Bald sind die Tage hoffentlich noch glücklicher. mein liebes Sammylein, Du hast es bald geschafft. Nun ist das Bäuchlein rund und prall, die Kleinen sind gut zu spüren - für mich ein absolutes Gänsehautfeeling - und die ersten Geburtsvorbereitungen laufen. Da muss noch eine Überraschung genäht werden, damit sich die Mamis rundum wohl und geborgen fühlen können. Das Gestell habe ich bereits gebaut - mit Kreissäge, nicht so mein Ding und Bohrmaschine. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Solange freut sie sich aber mit den anderen über das neue Körbchen, dass eine tolle Frau in Wien nach persönlichen Wünschen anfertigt


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

19.02.2015

Ich freue mich riesig, meine geliebte Sammy ist trächtig und wir haben vier Winzlinge voll Glück für eine kurze Zeit beobachten dürfen. Der Termin wird um den 22.03.2015 sein. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



24.01.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Könnt ich zum Augenblicke sagen, verweile doch Du bist so schön - sorry Herr Goethe. Die wunderschönen Augenblicke mit Akiras Welpchen sind nun Vergangenheit, viel zu schnell, aber unvergesslich. Wieder waren es so absolut unkomplizierte, liebevolle, ja schon zärtliche, zufriedene, fröhliche, verschmuste und zauberhafte kleine Wesen. Die Ersten sind nun schon seit zwei Wochen in ihren Familien, der kleine Lou wurde heute freudestrahlend nach Hause geholt. Ich drück Dich in Gedanken mein geliebtes, süsses Mäuschen. Du hast, wie deine Geschwister, ein wunderbares, perfekt passendes Zuhause gefunden.

Zucht/F-Wurf/11.und 12.Woche


18.01.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ui, ui, hat meine Schöne da wohl ihren Mann erspäht? Nun heisst es Daumen bzw. Pfötchen drücken, dass hier in neun Wochen die glückliche Ankündigung von neuem Leben zu lesen sein wird. Reservierungen für diese erhofften Babys kann ich leider nicht mehr annehmen, aber auf Mai/Juni sind noch Welpchen geplant.


12.01.2015

etwas zum Schmunzeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zucht/F-Wurf/9.+10.Woche ganz ans Ende scrollen ;-) es dauert etwas ;-) aber ich habe ein bisschen gelöscht, da die Kleinen nun zu ihren Familien ziehen 



09.01.2015

Das Resultat von ein bisschen Nachtarbeit - endlich wieder etwas neues von den kleinsten Maurinis

Zucht/F-Wurf/9.+10. Woche


06.01.2015

Nun haben die Welpchen das impfen und chipen hinter sich und sie haben es grandios gemacht, d.h. nicht nur sie, sondern auch meine fantastische Tierärztin Frau Dr.Bänziger und ihr hervorragendes Team. Sie spielten und tollten den ganzen Nachmittag und Abend, wie wenn nichts gewesen wäre. Momentan gibt es aus verschiedenen Gründen ein bisschen Stress - psychisch und physisch - und daher lassen die Aktualisierungen ein bisschen auf sich warten. Meine Aufmerksamkeit, Energie und Liebe fliesst mindestens in gleichem Masse zu meinen geliebten Zwei- wie Vierbeinern.


30.12.2014

Der letzte Eintrag in diesem Jahr - vielleicht - aber viele neue Fotos.

Zucht/F-Wurf/8.Woche


22.12.2014

Unsere Tochter Saskia ist wieder zu Hause - damit habe ich bereits mein Weihnachtsgeschenk und es gibt wieder etwas zu sehen und zu lesen unter:

Zucht/F-Wurf/ 7.Woche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


20.12.2014

Die F-chen sind wieder aktualisiert unter

Zucht/F-Wurf/ 7.Woche



20.12.2014

Batido war da und ich war mit ihm und Coco bei einem Spezialisten für Patella Abklärungen. Beide haben extrem fest sitzende Kniescheiben, also 0/0, perfekt, ich freue mich. 

Batido

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Coco



19.12.2014


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tja, dies war am Montag, am Dienstag wurde ihr rechter Fuss operiert und das Strahlen verschwand für ein paar Tage aus ihrem Gesicht - aber jetzt ist es wieder da. Alles ging gut, die Schmerzen hatten die Ärzte viel schneller als beim letzten Mal im Griff - wir haben auch ausführlich darüber diskutiert - und nun muss sie noch lernen, mit zwei Gipsbeinen zu laufen, dann darf sie nach Hause. Den Welpchen geht es bestens - jetzt haben wir es lustig hier - und ihr Spielplatz beinhaltet nun auch die Diele.......und dann hatten wir Batido zu Besuch  - näheres in Schrift und Bild kommt morgen.



14.12,2014

Es gibt ganz, ganz viele neue Bilder unter:

Zucht/F-Wurf 6.Woche


07.12.2014

Der Nikolaus war auch bei uns Kleinsten. Wir waren ganz brav - viel braver als die Menschenfrau - von der wollte er nichts wissen - und uns hat er ein Bettchen gebracht, damit wir nun immer auf einer "rosaroten Wolke" schweben können - himmlisch - aber seltsamerweise hat sie so verdächtig gestrahlt, vielleicht steckt doch sie dahinter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



04.12.2014

"Good morning friends", wir sind wieder auf aktuellen Fotos zu bewundern

Zucht/F-Wurf 5.Woche



30.11.2014

Wir hatten ein wunderbar entspanntes, gemütliches Familienwochenende

- wozu natürlich Mensch und Hund zählt - und starten nun fit in eine entwicklungsreiche Woche. Ich bin gespannt, wie der Welpenauslauf nächstes Wochenende aussieht.

Zucht/F-Wurf 4.Woche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


27.11.2014

.......wir sind keine Babys mehr

Zucht/F-Wurf 4.Woche


23.11.2014

Die F`chen sagen guten Morgen und wünschen eine wunderschöne Woche

Zucht/F-Wurf 3.Woche


21.11.2014

Nach ein paar Tagen unappetitlichen Nebenwirkungen durch die Wurmkur - das kann einen wirklich ärgerlich machen - werden bei den Kleinen grosse Mengen Energie frei und die Entwicklung hat einen enormen Sprung nach vorne gemacht.

Zucht/F-Wurf 3.Woche


18.11.2014

Die Babys wachsen und gedeihen unter der hingebungsvollen Fürsorge von Akira fantastisch und die erste Vergrösserung ihres "Lebensraumes" haben sie seit gestern, bildhaft dokumentiert unter:

Zucht/F-Wurf 2.Woche


Meine zuckersüsse "Cocolina" - zum Verlieben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



16.11.2014

Ich wünsche einen wunderschönen guten Morgen und schicke als Sonnenstrahlen die neuen Fotos - viel Freude

Zucht/F-Wurf  2.Woche


13.11.2014

Saskia ist seit gestern Zuhause und strahlt wieder - und ich natürlich auch - und die Welpchen sind nun schon eine Woche alt. Für alle Maurini-Freunde gibt es Neues unter:

Zucht/F-Wurf


09.11.2014

Meiner Saskia geht es viel, viel besser und bald darf sie nach Hause. 


Es gibt auch Neues unter: 

Welpen/Wurfplanung

Welpen/aktuelle Welpen

und unter

Zucht/F-Wurf


Neuigkeiten von Camino in der Kinderpost, danke liebe Ona


06.11.2014

Innnerhalb von zwei Stunden - zwischen 15.55 Uhr und 17.55 Uhr sind Akira Fünflinge putzmunter und gesund ins Leben gepurzelt. Es sind vier Rüden und eine Hündin,  zwischen 130gr und 160gr schwer. Akira und ihren Babys geht es ausgezeichnet und Mamis volle Milchbar macht genüsslich satt. Genauere folgt noch heute. Saskia, der es viel besser geht und Akira mit ihren fünf Süssen, gehen vor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




05.11.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine über alles geliebteTochter Saskia liegt im Krankenhaus und wurde gestern am Fuss operiert. Es war eine lange OP und es ging ihr überhaupt nicht gut. Nun greift hoffentlich die Schmerztherapie. Meine Familie steht fantastisch hinter mir, allen voran meine beiden grossen Söhne. Weder Saskia noch Akira sind eine Minute alleine. Zum Glück bin ich in 7 Minuten in der Klinik oder wieder Zuhause. Daher beantworte ich aber meine mails gerade nur spärlich. Akira ist seit heute Nacht unruhig, lange wird es nicht mehr dauern. 


28.10.2014

Leider kann ich das erste Geheimnis nicht vollständig lüften - Akira verbirgt es zu gut, aber mit Sicherheit tummeln sich 5 Welpchen in ihrem Bäuchlein. Mit meiner Geburtstermin-Berechnung lag ich, wie fast immer, zu weit hinten. Es könnte bereits in einer Woche so weit sein. Das ist das Problem wenn man durch die Progesteron-Bestimmung im Blut den optimalen Deckzeitpunkt kennt, der bisher immer um den 14/15/16ten Tag lag, also viel später, als man üblicherweise annimmt. Ich lerne immer gerne dazu.


Nun darf ich wieder die Wurfkiste aufbauen, Tücher, Notizbuch und Waage hinrichten, Wärmflasche, Welpenbettchen, die Geburtsbox mit allen wichtigen und hoffentlich vielen unnötigen Utensilien, eine Uhr, das Telefon, Taschenlampe, Desinfektionsmittel, die Schachtel mit der Ruhe und der Gelassenheit darf ich auf keinen Fall vergessen........die Camera..........


27.10.2014

Diese Woche wird spannend. Es kommen viele Besuche und vielleicht lüften sich ja zwei wohlbehütete  Geheimnisse. Akira Bäuchlein wächst und wächst und die zwei obersten Kleinen wölben sich fühlbar nach aussen. Wie sehr ihr nur aus, ihr süssen Mäuschen, aber jetzt müsst ihr noch brav in Mamis perfekter Geborgenheit bleiben und "reifen" und wachsen.



18.10.2014

Es gibt wieder eine neue Nachricht in der Kinderpost



18.10.2014

...they are so beautiful, 

Sammy und ihre kleine Tochter Dalida

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wildfang und Zuckerpüppchen Coco

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


und die Diva par excellence, Funny

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.....für weitere Fotos war es dann leider zu dunkel...


17.10.2014

Noch gibt es nichts entscheidend Neues, ausser das ich heute morgen ganz deutlich ein Welpchen in Akiras Bäuchlein - obwohl Bauch passender wäre, klingt aber nicht sehr schön - gespürt habe. Das sind für mich immer ganz besonders glückliche, sehr innige Momente, voll geheimer Freude - sozusagen von Frau zu Frau. Akira geht es prächtig, ihr Appetit ist riesig - schon fast unheimlich - sie schläft viel, schmust viel und geniesst in der ihr eigenen inneren Ruhe und Gelassenheit die Vorfreude.


07.10.2014

Oh,oh, da wölbt sich doch etwas ganz zart aber verräterisch an Akiras Bäuchlein und um ihre schon sehr intensiven Muttergefühle auszuleben, muss ihr Lieblingsspielzeug - ein Frosch - oder ich hinhalten - Vergleiche akzeptiere ich nicht ;-) Sie versucht mir das Gesicht so gewissenhaft und voller Hingabe zu putzen, wie sie das bei ihren Babys mit deren Bäuchlein, Köpfchen und Popöchen, aber alle zusammen, macht. Das Intensivprogramm jeder Waschanlage ist lächerlich dagegen. Fast immer kommen solche "Putzattacken" gefolgt von unstillbarem Kuschelhunger und Streichelbedürfnis mitten in der Nacht - Schlaf ade, aber ich liebe Dich meine süsse Grosse.


06.10.2014

Neues in der Kinderpost, dieses mal eine Bewerbung, ich muss mir diese qualifizierte Fachkraft wirklich einmal genauer ansehen. Solch fleissige und engagierte Angestellte findet man nicht häufig.

Kinderpost


 

05.10.2014

Liebe Mädchen, ich bin stolz auf Euch. Ihr habt das wunderbare Wesen der Bolonkas wieder einmal bestens präsentiert. Seelenruhig, souverän, unbeeindruckt, ohne Angst seid ihr vorbei an grossen und kleinen Hunden gelaufen, habt Euch anbellen lassen, Euch anfassen lassen, seid mit mir im Kreis gerannt - was denkt ihr nur von uns Menschen - da kann man wirklich interessanter laufen gehen - habt Euch präsentiert, selbst klein Dalida wie ein Profi, na ja fast - und habt nie zurückgebellt oder gezappelt - ach, ich liebe Euch ganz schrecklich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Richter fanden das auch absolut beeindruckend und so habt ihr ganz hervorragende Bewertungen bekommen. Ausserdem bekamen Imani, Coco, Sammy und Dalida jeweils den Titel Europasieger 2014 obwohl ich auch dieses Mal Sammy erst auf der Ausstellung nachgemeldet habe. Eigentlich war sie nur Begleitung ihrer kleinen Tochter (aber auch ich bin glücklich sie in meiner Nähe zu haben). Man hat ihr in der Tierklinik für die Infusion am Pfötchen und auch am Popöchen viel Haare abschneiden müssen. Daher war meine Überraschung und Freude gross, dass Sammy zweitschönster Bolonka der Ausstellung geworden ist und die Konkurrenz war gross - und sehr, sehr schön.Sie läuft so traumhaft neben mir - auch im Kreis - schaut mir dabei in die Augen und hebt die Pfötchen wie ein Pferd in verhaltenem Trab. 


 

30.09.2014

Sammylein geht es wieder gut, ich bin unendlich dankbar......und.....noch ist Ruhe vor dem Sturm, aber ich hoffe, dass sich in Akiras Bäuchlein etwas entwickelt, über das ich wieder voll Freude berichten kann. Tja und Funny, Funny kann einfach nicht hinten anstehen und wenn so viele meiner Mädchen beschlossen haben läufig zu sein, dann verschiebt sie eben ihren Termin kurzer(hand)pfote nach vorne. Nächtelang habe ich über Stammbäumen und Auswertungen gebrütet und bin mit meiner Wahl jetzt sehr zufrieden - sie hoffentlich auch. Es wird sich diese Woche noch zeigen ;-))))))) Geheimnis


 

27.09.2014

Ein kleiner Bericht über die Herbstwanderung des CDK`S - herzlichen Dank Imani. Der Bericht ist auch auf der Seite des CDK`s mit ein paar fotogenen Eindrücken.


 

Hallo Leute


Das war ja ein fantastisch, umwerfend schöner Tag gestern, für Euch auch?


 

Angefangen hat er nicht so toll. Meine Zweibeinmami hat so einiges hingerichtet und hatte diesen bestimmten, schnellen Schritt. Da wusste ich genau, dass etwas Besonderes im Gange ist - ich bin ja nicht doof. Als sie dann mein geliebtes Geschirrchen geholt hat, machte mein Herzchen einen Freudensprung - laufen !!!! Doch anstatt gleich loszugehen, öffnete sie die Autotüre. Sie ist da manchmal viel zu kompliziert. Wir können doch, ohne dieses blöde Ding zu benutzen, gleich loslaufen. Nun ja, keine Chance und dann bin ich wohl doch eingeschlafen.


 

Oh, ich liebe meine Zweibeinmami. Als der Motor ausging und die Türe auf, da standen plötzlich so viele vierbeinige Freunde vor mir, dass ich ganz zappelig wurde. Da wuselten Gross und Klein durcheinander, alle so aufgeregt wie ich und alle hatten freundliche und neugierige Gesichter - Zwei- wie Vierbeiner. Die Leine ging ab und ich stürmte los. Das war wirklich die beste Idee seit langem. Blauer Himmel, Wiesen, Wald, fröhlich quatschende Menschen und eine Menge neuer interessanter Bekanntschaften. Wir liefen bergauf und bergab, mitten durch herrliche Matschlöcher - ganz besonders lieb ausgedacht - es war nie zu warm und so konnten wir rennen, schnuppern -  uns ausgiebig kennen lernen. Nach und nach fielen Wörter, die ich sehr genau kenne und besonders liebe wie z.Bsp. Hunger, essen, Wurst. Das klang ja sehr vielversprechend. Plötzlich standen wir vor einem Haus, mitten im Wald - interessant.


Die Menschen setzten sich in einen einladend gerichteten Garten und wir erkundeten zuerst einmal das Gelände - sie sind einfach ein bisschen faul. Für uns standen überall Wasserschüsselchen, aber wo war unser Büffet. Das hatte ich doch ganz  deutlich auch gehört. Hatten die Egoisten nicht an ihre treuem Freunde gedacht, oh, vielleicht doch. Da zog bald ein köstlicher Duft durch die Luft. Das wäre nicht nötig gewesen. Ich esse die Wurst lieber kalt, wieder so eine blöde Angewohnheit der Menschen. Warum zuerst so heiss machen um dann wieder warten zu müssen, damit man sich nicht das Mäulchen verbrennt. Doch das Objekt der Begierde landete nicht in meinem Schüsselchen und als wir die Grösseren losschickten um auszukundschaften, was da als Buffet so lecker und reichlich angerichtet war,war die Nachricht niederschmetternd - nur vegetarisches - Salate - das können sie selbst essen. Wir haben uns beraten und beschlossen an einen gewissen Martin - er scheint der Chef zu sein, das haben auf jeden Fall seine Mädchen ganz stolz erzählt - eine Eingabe zu machen, dass inZukunft auch an ein Buffet für uns gedacht werden  sollte. Unsere zweibeinigen Freunde laden wir auch gerne ein, daran teil zu haben, ein schlauer Schachzug, oder, sozusagen ein Wink  
mit dem Zaunpfahl - wir teilen mit euch und ihr mit uns. Hunger müssen unsere zweibeinigen Freund wirklich gehabt haben, denn sie  hatten noch ein zweites Büffet - immerhin nicht vegetarisch. Gerne hätten wir ein bisschen mitgekostet, nur so einen kleinen Schleck, denn unsere Geruchszellen lieferten eindeutige Zutaten wie Butter, Sahne, Eier. Doch die Zweibeiner können wirklich grausam sein und 

stopften alles alleine in sich hinein. Ich werde mit meiner Mami sprechen, wenigstens ein kleines Hundekekschen für das nächste Mal.  Wir hatten ja schon die Hoffnung, dass die grösste Torte für uns gedacht war, denn sie war eindeutig gekennzeichnet. Mir schmolz schon  das Herz vor Freude. Ein wunderschöner Hund, ganz eindeutig auch noch ein Bolonka - mit Knochen - trohnte hoch oben auf diesem  Kunstwerk. Das war für uns, einwandfrei - so, so lieb - oder doch nicht? Essen die Menschen jetzt schon Hundekuchen?


 

Ach egal, sollten die Menschen doch schlemmen! Wir sprangen und tollen um das Haus, schlossen Freundschaften, liessen uns streicheln - dieser herrliche Tag hätte nie zu Ende gehen sollen. Von uns allen ganz, ganz viele Schlabberküsschen an das Team, dass uns diesen unvergesslichen Tag geschenkt hat, uns und unseren geliebten Zweibeinern.


 

Treffen wir uns morgen wieder?



 17.09.2014

My beloved sweetheart is back home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr unter: Die Maurinis


.....und es gibt wieder einen lieben Brief und neue Fotos in der Kinderpost. Herzlichsten Dank liebe Ona .


16.09.2014

 Sammy geht es besser, aber sie hat noch grosse Schmerzen und absolut keinen Appetit. Daher muss sie noch in der Tierklinik bleiben, so schwer es auch ist.

Ich war heute lange bei ihr und werde morgen wieder da sein.


 

Es gibt Fotos von der wunderhübschen Beverly in der Kinderpost, die bald ihren ersten Geburtstag feiern darf. Vielen herzlichen Dank Martina.

Kinderpost


 

15.09.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine geliebte Sammy liegt mit einer akuten Pankreatitis in der Tierklinik Lindenhof. Nur durch die schnelle und sichere Diagnose dieser Erkrankung, die viel Erfahrung und Wissen voraussetzt, kann ihr nun gezielt geholfen werden. Ich danke Herrn Dr.Flury und dem ganzen Lindenhofteam von ganzem Herzen. Seit ich nun auch weiss, dass ihr Leben nicht bedroht ist, kann ich aufatmen.

Die schöne Seite an diesem traurigen Ereignis ist, dass sich alle Mädchen rührend um Sammys 13 Wochen altes Baby Dalida kümmern. Selbst die einzige (vierbeinige) Zicke hier, meine Funny, schleckt ihr zärtlich das Köpfchen und sie schlafen Seite an Seite in einem Bettchen. Dalida weicht mir nun nicht mehr von der Seite.  Ich passe auf deine Kleine auf mein Liebling, versprochen, werde nur bald wieder gesund....und sie bleibt erst einmal hier!


 

14.09.2014

Heute hat ein Spaziergang unerwartet und mit einer sehr schnellen Fahrt in die Tierklinik geendet. Ich hoffe von Herzen auf eine positive Entwicklung.

Näheres unter: Die Maurinis
 

12.09.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manchmal muss man die Entscheidung des Herzens hinter die Entscheidung der Vernunft stellen - auch wenn es schwer fällt. Daher suche ich einen Platz für meine süsse Dalida. Sie ist nun 13 Wochen alt, weitgehend stubenrein, sehr verschmust und menschenbezogen, eine hervorragende Autofahrerin, neugierig, verspielt, immer fröhlich, sehr geduldig und hervorragend sozialisiert. Sie ist wunderschön, schokobraun - hellt aber auf - und hat grüne Augen.


 


06.09.2014

Batido und Coco, die süssen Goldbärchen, tragen beide diese wunderschöne Farbe auch im Blut. Der Gentest der beiden hat mit mit E/e glücklich überrascht, denn damit hatte ich nicht gerechnet. Uiuiui, freue ich mich auf die ersten Batidokinder, wenn Patella und Gonioskopie auch in Ordnung sind und sie die Zuchttauglichkeitsprüfung bestehen. Coco würde ich, da sie eine zarte, kleine Hündin ist, frühestens Ende 2015 decken lassen.


 

06.09.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Akira, mein sanfter, geduldiger, hochintelligenter und unendlich lieber Starrkopf ist nicht einfach zu decken. Schlabberchen Kenai, der die Aufgabe schon letztes Jahr mit Ausdauer und Erfolg bewältigt hat, ist auch heute zum Ziel gekommen. Danke mein süsser Spatz und herzlichen Dank auch Dir, liebe Ruth. Nun heisst es warten, ob sich der erhoffte Erfolg einstellt. Das danach werde ich aber nie mehr vergessen. Akira lag völlig ruhig und entspannt, wie ein kleines Baby, in meinen Armen und lächelte selig - es hat mich zutiefst berührt. Selbst Ruth hat so ein Bild noch nie gesehen. Nun geht es morgen zum Nachdecken. Mal sehen ob es klappt, oder ob für Akira die Sache erledigt ist.

siehe auch:

Welpen/Wurfplanung


 

05.09.2014

Ein, nein zwei neue Briefe sind in der Kinderpost zu lesen. Vielen lieben Dank an Rita, Roger und Bailey
 

01.09.2014

Die Kinderpost ist dazu gekommen - mit einem ersten Beitrag, vielen lieben Dank Brigitte, David und Amy


  

31.08.2014

Trübe Aussichten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


........ und jetzt sind es noch zwei. Edison/Sammy darf noch seine Mami bis nächsten Freitag geniessen. Dann ist seine neue Familie aus dem Urlaub zurück und wie es sich gehört kümmert sich ein gewissenhafter Züchter bis dahin pflichtbewusst um die Sozialisation ;-) Mit Edison im Auto braucht man die ersten 15 Minuten kein Radio. Er unterhält einem mit einem belustigenden bis traurigen Gesang und auch bei allen Aktivitäten hat er etwas lautstark zu beklagen. Wir waren am Bodensee, in der Welpenspielstunde, in der Stadt, auf mehreren Gartenbauausstellungen - tja, mit der Gartenumgestaltung der Saimanis bin ich doch nicht so ganz einverstanden und glücklich - und gestern sogar am Rande eines kleinen Festivals. Zuhause fühlt er sich am wohlsten und kuscheln ist sowieso das Grösste. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganz im Gegenteil zum kleinen Wildfang Dalida. Bei ihr hat man das Gefühl, sie stürzt sich ohne Unterlass und mit Begeisterung in die Welt. Alles ist erst einmal toll, hochinteressant, spannend und ganz selten zeigt sie ein wenig Respekt und dann meistens auch nur sehr kurz. Das erfordert aber auch ständig erhöhte Aufmerksamkeit. Man hat das Gefühl, pure Lebensfreude zu sehen. Allerdings kommt das Schmusen damit auch nicht an erster Stelle - man könnte ja etwas versäumen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Noch eine traurige Nachricht. Mein geliebter Batido ist gestern ausgezogen. Es war ja abzusehen, es musste sein, aber er hinterlässt eine große Lücke. Mein immer treuer Begleiter, immer sanft zu gross und klein, mein zärtlich liebendes Kindermädchen, mein wunderhübscher Bub der immer gefallen möchte, ganz lieb sein möchte. Wir haben gegenseitig in unsere Herzen gesehen, uns zutiefst verstanden und geliebt. Du bleibst in der Nähe, das hilft. Es hat sich der glückliche Zufall ergeben, dass ungeplant ein wunderbarer, sehr, sehr sympathischer, liebevoller, verständnisvoller und absolut kompetenter Mensch aufgetaucht ist, Gabriela, ich danke Dir von ganzem Herzen, der für seinen einjährigen Bolonka einen Freund suchte. Idealer könnte es nicht sein uns so lasse ich Dich mit einem lachenden und einem weinenden Auge ziehen. Bis bald mein goldener Kuschelbär - wir sehen uns wieder, auch wenn Dein geliebtes Zuhause dann an einem anderen Ort ist. Sein Glück steht an erster Stelle - für Gabriela wie für mich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

24.08.2014

........dann waren`s nur noch vier - auch wenn man es von Anfang an weiss, so ist einem doch jedes Welpchen ans Herz gewachsen und hinterlässt ein lachendes und ein weinendes Auge. Die strahlenden Gesichter, die prickelnde Spannung der Freude nun endlich den kleinen Spatz in die Arme schliessen zu können und auf der anderen Seite das kleine, süsse Geschöpf, das man schon im Bauch seiner Mami erspürte, zart streichelte, sich an jedem Strampeln erfreute, das man überglücklich im Leben willkommen geheissen hat, das man selig lächelnd betrachtete, begleitete, förderte, mit dem man spielte, kuschelte und schmuste, das man pflegte und umsorgte und das man nun gehen liess. Doch die Ansprüche dieses süssen Wesens wachsen wie sein kleiner Körper und in der Grossfamilie Saimani kann man ihnen nicht mehr so gerecht werden wie sie es verdienen. Daher ist es gut so und ganz besonders gut ist es, dass so liebevolle, verantwortungsbewusste, engagierte und kompetente Menschen sie in ihr Herz geschlossen haben - in meinem werdet ihr immer euren Platz behalten.

Aktualisierung unter 

Zucht/D-Wurf/9.+10.Woche

Zucht/E-Wurf/9.+10.Woche

 

17-08.2014
 Schönheit hat so ihren Preis und ein liebevoller Züchter bezahlt gerne die Rechnung für seine geliebten Vierbeiner. Da kam ich ja mit nur 2 Stunden Schlaf noch ganz gut davon. Vier Hunde wurden um Mitternacht geduscht, shampooniert, geföhnt, denn durch die sintflutartigen Regenfällen hätte eine Runde fröhliches Fangen, das Ergebnis umgehend wieder zunichte gemacht. Dazu kamen noch zwei speziellere Kuchen und ca. 20 Tartelettes, aber für einen nur ein mal im Jahr stattfindenden Anlass lohnt es sich auf jeden Fall.


 

Mit einem Preis für eine Hündin, die bis vor wenigen Tagen noch bis zu 10 Welpen stillte, hatte ich wahrlich nicht gerechnet. Daher freue ich mich wirklich, dass meine Sam so überzeugte. Ich hatte sie eigentlich nur gemeldet, damit dieser Anlass für Mitglieder wie für Besucher, durch eine Vielzahl an ausgestellten Hunden, an Interesse gewinnt.

Sammy, ist drittschönster Bolonka der Ausstellung geworden.

Batido schaffte es als drittschönster Bolonkas seines Alters und Geschlechts

auf das Siegertreppchen. 

Auch Funny und Coco präsentierten sich bestens. Schönheit ist eine Sache, aber das wertvollste ist Euer wunderbares Wesen, meine geliebten vierbeinigen Kinder. 

Ganz besonders schön war es, liebe Gesichter wieder zu sehen, liebe Menschen in die Arme schliessen zu können, sie mit ihrem treuen Begleiter so glücklich  zu sehen - was für ein wunderschöner  bewegender Tag. Ich danke Euch Lieben ganz besonders für Euer Kommen, die spontane Hilfe und das engagierte Mithelfen.


 

Das Ergebnis einer kleinen Runde Nachtarbeit unter:14.08.2014

Zucht/D-Wurf/8.+9.Woche

Zucht/E-Wurf/7.+8.Woche

....nur die Kleinen kennen kein Erbarmen und werden sich schon etwas einfallen lassen um die faule Zweibeinmami aus dem Bett zu werfen.


 

Die Geschichte der Grossfamilie geht weiter11.08.2014

Zucht/Grossfamilie Saimani/7.+ 8.Woche


 

07.08.2014

Grossfamilie Saimani medet sich wieder

Zucht/Grossfamilie Saimani 7.+8.Woche

..........und sorry, wenn ich mich nicht mehr so oft melde. Die Kleinen gehen einfach vor - und sie sind so, so süss, ich geniesse jede Sekunde.


 

03.08.2014

endlich wieder Neues unter: 

Zucht/D-Wurf/7.Woche

Zucht/E-Wurf/6.Woche
 

 

01.08.2014

So friedlich können doch nur Bolonkas sein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 - und so ausgeglichen. Die Süssen haben auf das heutige Feuerwerk nicht im mindesten reagiert. Wahrscheinlich war es nichts Besonderes. Wenn die Menschenfrau in der Küche hantiert - und sie wohnen eigentlich auch dort - klingt es genauso, wenn nicht noch lauter. 


 

31.07.2014

zwei Herzchen suchen noch ihren Lebensplatz

Welpen/aktuelle Welpen

und Näheres jeweils unter D-und E-Wurf


 

27.07.2014

Nachtarbeit, das Ergebnis unter:

Zucht/D-Wurf/6.Woche

Zucht/E-Wurf/5.Woche

Zucht/Grossfamilie Saimani


 

 

24.07.2014

Bilder einer grossen Liebe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

23.07.2014

wie versprochen Neues von den Babys

Zucht/D-Wurf/6.Woche

Zucht/E-Wurf/5.Woche

Zucht/Grossfamilie Saimani
 

22.07.2014

etwas zum Verlieben unter

Deckrüden Batido

und Neues unter

Zucht/Grossfamilie Saimani

und morgen gibt es Neues zu den Babys


 

19.07.2014

Heute hatte ich hitzefrei und döste mit meinen Vierbeinern im Garten oder in den kühlen Bereichen des Hauses. Am Abend kehrt dann die Energie zurück und besonders Pakuna und die Goldbären steigerten sich zu Höchstgeschwindigkeit. Pakuna ist die schnellste. Sie rennt und "fliegt" immer wieder dazwischen, in den hinteren Bereich des Garten, die Stufen hinauf, drei Runden auf der oberen Terrasse, die Rampe hinunter.... und die Goldbären mit "Affengalopp" hinterher - Coco schneller als Batido. Die anderen Mädchen betrachten das ausgelassenen Schauspiel zuerst distanziert, distinguiert, bis sie doch angesteckt werden und ein ausgelassenes Spiel beginnt. Die Kleinen waren heute mehrmals auf der Terrasse und im Garten

und mit einbrechender Dunkelheit kuschelten sie sich in ein Bettchen, um mich, hinter mich, neben mich und schliefen sanft ein. Noch lange sass ich still da und genoss den Augenblick - was für ein wunderschöner Tag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

18.07.2014

Sorry, sorry meine lieben Welpenfamilien und meine lieben Freunde. Ich möchte Euch unbedingt schreiben, aber tagsüber hält mich die Rasselbande auf Trapp und jetzt ist es schon wieder 4.00 Uhr morgens geworden. Ich habe Euch wirklich nicht vergessen - im Gegenteil.


 

17.07.2014

Nun sind die beiden Familien also zusammen gezogen - wenn auch momentan nur tagsüber. Zuerst waren die Grossen doch etwas skeptisch über diese neuen Nachbarn. Eine alleinerziehende Mutter mit sieben Kindern, sehr suspekt. Wahrscheinlich irgendwelche Aussiedler - da blieb man einmal lieber auf Abstand, lieber unter sich. Doch nett waren sie ja eigentlich. Man könnte ja einmal kurz mit ihnen spielen - schliesslich konnten sie sich auch nicht mehr an ihren Vater erinnern, aber dann doch wieder schnell nach Hause. Sie wussten genau wer ihre Geschwisterchen waren und das sie im Welpenhaus wohnten. Einmal weckte mich ein klägliches Jammern in der Nacht. Da hatte Dacapo sich doch in fremde Gefilde verirrt und meinte nun, hoffnungslos verloren zu sein. Sanft legte ich ihn in sein Zuhause, er kuschelte sich an seine

Geschwister und schlief sofort ein. Doch die Zeiten haben sich geändert und die 11 sind zu einer Grossfamilie zusammen gewachsen. Das ist ein wildes, buntes und fröhliches gemeinsames Spielen und Schlafen, wenn auch noch nicht vollständig. Gerade habe ich sie für die Nacht getrennt und siehe da, drei D`lein sind in das Donut-Haus umgezogen. Auch in den Garten dürfen diese Woche zum ersten Mal nur die Grossen. Wer nicht nur lesen sondern auch sehen möchte:

Zucht/D-Wurf/5.Woche

Zucht/E-Wurf/4.Woche

und neu D-und E-Wurf, als die Grossfamilie

Saimani


 

 

14.07.2014 

Es gibt wieder Aktualisierungen unter:

Zucht/D-Wurf/4.Woche

und

Zucht/E-Wurf/3.Woche


 

ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

09.07.2014

endlich wieder etwas Neues von den kleinen Maurinis  unter

Zucht/D-Wurf/4.Woche

und

Zucht/E-Wurf/3.Woche

Oh, oh, die Technik. Da meint mein Sohn, ich sollte mich vielleicht ein bisschen intensiver mit der Kamera befassen und lässt mir seine grosse da. Das Resultat ist einwandfrei verbesserungsfähig und viele Fotos waren ganz klar nicht klar - aber - ich habe etwas dazugelernt - danke mein lieber Adrian.


 

04.07.2014 1.49 Uhr

wie versprochen, die Einzelvorstellungen des E-Wurfes

Zucht/E-Wurf


 

02.07.2014

Einzelvorstellung und neue Fotos D-Wurf 

Zucht/D-Wurf

morgen folgt der E-Wurf - wenn nichts dazwischen kommt.


 

30.06.2014

....und noch eine Goldbärengeschichte. Bären mögen ja bekanntermassen Honig und Honig kommt von den Bienen. Vielleicht mögen Bienen daher Goldbären nicht und hegen einen innerlichen Groll gegen sie. Anders kann ich mir die Angriffe, dieser eigentlich ganz friedlichen Tiere, auf meine "süsse" Coco nicht erklären. Vor zwei Wochen hatte sich so ein Tierchen in ihrem Fell verfangen und die arme Kleine kam panisch zu mir angerast. Ich habe sie beruhigt und auch die kleine Biene war froh, von diesem schrecklichen Ritt zu entfliehen und wieder davonfliegen zu können. Der Rasenmäher wurde eine Stufe tiefer gestellt um die Blütenköpfchen besser "killen" zu können, sorry.

Heute nun waren Pakuna, Batido und Coco zum Spielen im Garten und plötzlich kam Coco wieder in halsbrecherischem Tempo schreiend angerast.

Eine Biene kam mir nicht in den Sinn, sondern ich dachte, sie hätte sich etwas gebrochen oder noch schlimmer, wäre im Spiel irgendwo dagegen gerannt. Coco hat viel von einer Katze und macht beim Spielen Sätze und Sprünge, die eigentlich in das Repertoire dieser Tiere gehören. Sie hat zwar einen sehr beweglichen Körper, aber zu dem einer Katze fehlt doch Wesentliches. Beim Abtasten stellte ich nichts auffälliges fest, aber ihr rechtes Hinterbeinchen belastete sie sich nicht mehr. Also rief ich in der Notaufnahme der Tierklinik in Rankweil an und bekam umgehend einen Termin. Unglücklicherweise war für mein Navi Österreich noch unerforschtes Gebiet und ein weisser Fleck auf der Landkarte, aber die Österreicher sind liebe Menschen und so kam ich doch noch rechtzeitig an. Der Arzt untersuchte meine Kleine sehr gründlich und konnte zuerst nichts finden, bis ihm eine winzige Verletzung am Füsschen auffiel und als er seine Brillenlupe aufsetzte, hatte er kurz darauf das Corpus 

Delicti gefunden, der Stachel eines Bienchens - aufatmen und ein glückliches Lächeln folgten. Meine arme Coco ist immer noch sehr verstört und geht nur mit mir zusammen in diesen schrecklichen Garten in dem so fürchterlich gefährliche Tiere lauern - morgen stelle ich den Rasenmäher noch eine Stufe tiefer.


 

30.06.2014

Batido hat mir wohl doch nicht so richtig zugehört und glaubt weiterhin fest an sich als Mami und Papi. Eigentlich agiert er ja auch als Beides sehr überzeugend. Vielleicht kann ich mir so ein Wesen nur nicht vorstellen und bei Goldbären ist das üblich. Ich werde nochmals mit ihm sprechen und mich gegebenenfalls für meine Engstirnigkeit entschuldigen.

Zucht/D-Wurf/3.Woche


 

30.06.2014

So schwer es mir fällt, immer kann und darf mein Goldbärchen Batido nicht mit (s)meinen Mädchen zusammen bleiben. Das wäre für alle Seiten zuviel Stress und kontraproduktiv. Wenn sich jemand, am besten nicht allzu weit von St.Gallen entfernt vorstellen könnte, einen Deckrüden in seine Familie aufzunehmen, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen. Es könnte aber auch sein, dass aus dem Wurf von Sammy, wie aus dem Wurf von Imani aussergewöhnlich schöne Rüden dabei sein werden, die die Zukunft der Bolonkas bereichern könnten und daher Familien suchen, die sich dahingehend engagieren möchten - es lohnt sich in vielerlei Hinsicht.


 

29.06.2014

Nach "langer" Pause wieder Neues unter:

Zucht/D-Wurf/2.+ 3.Woche

Zucht/E-Wurf


 

Nun sind alle Kinder von Pakuna ausgezogen, oh, oh. Es ist sehr erleichternd und schön, dass sie bei so lieben Familien ihr Zuhause gefunden haben und ich danke Euch, dass Ihr mich so rührend, umfassend und begeistert auf dem Laufenden haltet. Weiterhin so viel Glückseligkeit und Freude aber auch gute Nerven, bis die "Hinterlassenschaften" dort landen wo sie sein sollen, entspanntes an der Leine laufen eine Selbstverständlichkeit ist, er brav Zuhause wartet, man sich (fast) immer auf ihn verlassen kann.........


 

25.06.2014

Wer seinen Tag mit einem Lächeln beginnen möchte.......

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

findet neue Fotos unter:

Zucht/D-Wurf/2.Woche


 

24.06.2014

Wartungsarbeiten des Providers haben heute zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr eine Variante dieser Website kreiert, die weder meinen Vorstellungen noch meinen Ansprüchen entsprochen hat. Zum Glück war es nur vorübergehend und ohne grössere bleibende "Schäden" hinterlassen zu haben. 


 

23.06.2014

Neues unter Zucht/D-Wurf/2.Woche

Neues unter Zucht/C-Wurf/10.Woche


22.06.2014

Imanis Welpchen sind da! Meine Grosse hat es, wie es ihrem Charakter entspricht, souverän und ruhig gemacht. Die Winzlinge haben, für sieben Welpen, ein erstaunliches Geburtsgewicht zwischen 160gr. und 190gr. und sind alle sehr vital. Nun putzt sie ihre Kleinen unentwegt und da sie bereits genug Milch hat, sind alle sieben satt und zufrieden. Sie hat sich eine lustige Aufteilung gewählt. Es sind drei Schokoladen-Jungs, zwei mit weissem Brustfleck bzw. Vorderpfötchen in verschiedenen "Kakaostufen", ein schoko creme Rüde - hat sie bei Sammy kopiert - und drei schwarze Prinzessinnen, ganz schwarz oder mit weissem Brustfleck bzw. Zehenspitzen. Imani, noch gezeichnet von der Geburt, lacht schon wieder. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell die Anstrengung wie weggeblasen ist. 

Weitere Informationen unter Welpen/aktuelle Welpen


 

20.06.2014

Neues unter Zucht/D-Wurf


 

19.06.2014

Zwei Kinder von Pakuna sind nun bereits ausgezogen. Da ich weiss, dass sie zu ganz besonders liebevollen, verantwortungsbewussten und kompetenten Menschen kommen, fällt mir die Trennung ein wenig leichter - ihren Geschwistern allerdings nicht. Sie verziehen sich verstört und verunsichert unter das Sofa. Zum Glück ist Mami, die Menschenfrau und die Tanten noch da und stimmen sie wieder fröhlich.


 

19.06.2014

Ich glaube, Sammys Kinder werden nicht nur mich noch überraschen. Sobald ich mir ganz sicher bin, werde ich es veröffentlichen. Ganz sicher bin ich mir aber, dass sie kunsthandwerklich sehr begabt sind. Mit grossem Fleiss üben sie sich momentan im Filzen und haben sich vorgenommen, Mamis Bauch in einen kuschelig weichen Teppich umzugestalten. Wenn sie wüssten, dass ich ihr mit so viel Begeisterung angefangenes Kunstwerk, mehrmals täglich mit einem

gewöhnlichen Kamm wieder zerstöre, wären sie mir bestimmt ernstlich böse.


 

16.06.2014

Die Bilder zur 9.Woche von Pakunas Welpchen sind unter Zucht/C-Wurf 


 

16.06.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sammy und ihren vier Babys geht es sehr, sehr gut und die Kleinen nehmen wunderbar zu. Sie weicht ihren Babys nicht von der Seite und nur für einen kurzen Versäuberungssprint kann sie sich von ihnen trennen.


 


 

15.06.2014

Sammys Welpchen wollten eigentlich in der vergangenen Nacht persönlich

"Hallo" sagen, aber die Köpfchen waren zu gross. Obwohl sich meine Kleine so viel Mühe gegeben hatte, musste ich in die Tierklinik. Der erste Welpe konnte lebend und absolut fit geholt werden, für die anderen war ein Kaiserschnitt unumgänglich. Es sind zwei Rüden und zwei Hündinnen und nur der schoko tan Rüde macht mir noch Sorgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

13.06.2014

Ich habe zwei Wurfkisten aufgestellt und Imani lacht mich an, dass ihre Zähnchen blitzen. Sie weiss genau, was das bedeutet und das eines der Wurflager auf sie und ihre Babys wartet. Stolz trägt sie ihr Bäuchlein in gemütlichem Schwangerschaftstrott, der aber nach wie vor bei jedem Schritt ihre Autorität zum Ausdruck bringt.


 

12.06.2014

Neues unter Zucht/C-Wurf 8.Woche


 

11.06.2014

Nun hat es Sammy bald geschafft. Das Röntgenbild hat drei Welpchen gezeigt, oder eher drei Welpen. Ich bin über die Grösse erschrocken, aber meine Tierärztin hat mich beruhigt. Sie lümmeln nur ganz bequem und langgestreckt in Mamis Bäuchlein. Viel Glück meine Kleine, ich stehe Dir bei und zusammen schaffen wir das. Sie weicht mir nicht mehr von der Seite und lässt sich genussvoll streicheln, kraulen, massieren oder auch nur die Pfote oder das Köpfchen halten.


 

06.06.2014

Die Zeit rennt und die Kleinen sind nun schon gross geworden. Heute sind sie zum ersten Mal mit mir an der Leine gelaufen. Irgendwie scheinen sie das ja schon heimlich in der Nacht trainiert zu haben, ansonsten sind das nicht die drei sondern die vier Musketiere. So etwas von unerschrocken, selbstbewusst, explorationsfreudig, nein, nein, die Süssen wollen mir sicherlich eine Freude bereiten und machen mich daher tagsüber so müde, damit sie nachts genug Zeit haben um zu üben - meine geliebten Knuddelbärchen.


 

04.06.2014

Mein lieber Sohn und Camera Chef Adrian hat meine Goldbärchen bei ihrer liebsten Tätigkeit festgehalten, rennen, rennen, rennen. Jöööööhhhh - Faktor ist garantiert, vielen lieben Dank.

Meine Hunde/Goldbär Impressionen


 

28.05.2014

Die Bäuchlein werden immer runder und Imani holt auf. Ich bin sehr gespannt und freue mich riesig.


 

28.05.2014

Wir haben weitere Ausflüge unternommen und viel Besuch gehabt. Kaum sehen sie mich, kommen sie wedelnd angesprungen und öffne ich dann noch die Türe nach draussen, ist das Glück komplett. 


 

22.05.2014

Nun sind Pakunas Welpchen schon 5 Wochen alt und hüpfen und springen voll Freude über die Wiese. Wie toll, ein Boden in den man beissen kann, neue Spielsachen, Mamas und Tanten zum Kuscheln - ist das Leben schön. Man kann wunderbar beobachten, wie sie immer sicherer werden, selbstbewusster, wie sie mir oder den Tanten hinterherrennen oder zum Spiel auffordern und wie mein Herz dabei vor Freude lacht.

Neue Bilder unter Zucht/C-Wurf


  

20.05.2014

Heute waren Pakunas Welpchen zum ersten Mal in ihrem Hundebuggy unterwegs und haben viel erlebt. Sie waren sehr aufmerksam und haben die "zweibeinigen Hunde" mit den spitzen Schnäbeln und der seltsam gackernden Stimme genauso bestaunt wie die riesengrossen braunen oder braun gefleckten "Hunde" mit den dicken Bäuchen und der grossen Schnauze, die muhend bellen. Die gab es aber noch in einer sehr ähnlichen Ausfertigung, allerdings mit viel längerem Hals, der einen "Bart" hatte und die nochmals eine andere Sprache benutzten. Es war aber die kleine und die grosse Mama dabei und so liessen sie die neuen Erfahrungen völlig entspannt auf sich einwirken, bevor ihnen wohlig in ihrem Buggy liegend, die Äuglein zufielen.


 

18.05.2014

Pakunas Welpen hatten ihren ersten Ausflug in den Garten. Ich habe den Nachmittag mit den Kleinen auf einer Decke im Halbschatten genossen.

Noch wiegt die Vorsicht schwerer als die Neugierde, aber die Kreise des Erforschens werden immer grösser. Das wird eine wunderschöne Woche!

Weitere Informationen unter Zucht/C-Wurf
 


 

15.05.2014

Sammy hat ihr süsses Geheimnis ein wenig lüften müssen. Ich freue mich riesig auf einen kleinen, aber vielleicht sehr speziellen Wurf.


 

05.05.2014

Die Goldbärchen werden immer goldiger, auch wenn sie eher das Temperament von Raubkatzen haben. 


 

23.04.2014

"Never change a winning team" 

"Never" vielleicht nicht, aber mit Sicherheit ein zweites Mal durfte Imani zu ihrem letztjährigen, hochprämierten, lackschwarzen und superschönen "Mann" nach Deutschland fahren und dieses ausgiebige Techtelmechtel sollte eigentlich wieder süsse Früchte tragen. Liebe Andrea, herzlichsten Dank für Dein wie immer unkompliziertes, kompetentes, superschnelles Engagement,

für Deinen fantastischen Deckrüden und die liebe Betreuung von Michael.

Weitere Informationen unter Welpen/Wurfplanung


 

17.04.2014

Pakuna, meine Zarte, hat es geschafft und mich mit vier gesunden, überaus vitalen und kräftigen Rüden überrascht. Sie hat sich schnell in ihre Rolle als liebevolle und fürsorgliche Mutter eingefunden und versorgt ihre Kleinen vorbildlich.

Weitere Informationen unter Welpen/aktuelle Welpen

Weitere Informationen unter Zucht/C-Wurf


 

15.04.2014

Sammy und Filou waren sich sofort höchst sympathisch und so ein bildhübscher und erfahrener Deckrüde weiss, wie man seinen Charme einsetzt um zum Ziel zu kommen. Vielen Dank liebe Gaby und liebe Dominique für diesen fantastischen, typvollen und superschönen Rüden

Weitere Informationen unter Welpen/Wurfplanung


 

11.04.2014

So geht das ja gar nicht. Die Chefin soll zusehen wie ihre Mädchen, eines nach dem anderen, läufig werden - Sammylein ist es seit einer Woche - nun ist also Imani auch dabei.


 

09.04.2014

Das Bäuchlein ist rund, der Appetit ist gross und das Röntgenbild hat den Ultraschall bestätigt - vier Welpchen haben es sich in ihrem Bäuchlein bequem gemacht. Mal sehen ob es tatsächlich Osterhäschen gibt.


 

05.04.2014

Liebe Andrea, spontan hast Du mir vertrauensvoll so einen grossen Schatz in die Hände gelegt. Ich bin überwältigt und werde meine Liebe und mein Engagement mit tiefer Freude diesem Schatz widmen, danke. Ein Traum wird unverhofft wahr.


 

12.03.2014

Die wunderbaren Geschwisterchen mit dem gefährlich hohen "Süssfaktor" sind gelandet. Ich bin völlig verliebt- zwei absolut selbstbewusste, freche, neugierige, aufgeschlossene, verschmuste, liebe, fröhliche, vertrauensvolle kleine Knuddelbärchen. Fast überall wo wir auftauchen, zaubern sie den Menschen ein Lächeln ins Gesicht - und ganz besonders mir.


 

10.03.2014

Wie gerne gehe ich zu den Rotmontenern, wie herzlich wurde ich aufgenommen, wie werde ich Euch in nächster Zeit vermissen - wieviel habe ich gelernt - Unschätzbares - danke Erika mit ihren wunderschönen "Papillon von Rotmonten".


 

18.02.2014

Seit heute darf ich mein Wissen bei einer ganz wunderbaren und lieben Züchterin mit über 40 Jahre Erfahrung, im Rahmen eines kleinen Praktikums, vertiefen. Liebe Erika Bolt, ich danke Dir von ganzem Herzen für diese Möglichkeit, Dein Entgegenkommen, Dein Verständnis und Deine Zeit.


 

17.02.2014

Pakuna und Kenai haben sich sofort sehr sympathisch gefunden und nachdem die zwei sich näher gekommen sind, heisst es nun erst einmal geduldig abwarten - obwohl man ja so gerne wüsste ob........


 

11.02.2014

Das wunderbare Wesen darf sein Schwesterchen mitbringen. Ich freue mich unendlich.


 

05.02.2014

Ende März wird ein wunderbares Wesen unser Rudel und mein Leben bereichern. Ich danke der sympathischen, kompetenten und supernetten Züchterin für Ihr Vertrauen, Ihr Engagement, Ihre wertvollen Denkanstösse und Ihr Entgegenkommen.


 

04.02.2014 

Seit heute ist Pakuna läufig, die Termine  für die Progesterontests und die

Herpesimpfung  sind vereinbart und der süsse Kenai wartet bereits. Ich liebe diesen kleinen Spatz einfach und charakterlich wie auch von Grösse und Aussehen  müsste es unwiderstehliche Knuddelmäuse geben.

Weitere Informationen unter Welpen/Wurfplanung