Welpen, eine Handvoll Glück, die ein ganzes Leben verändert. Schon kurz nach der Geburt hat die Hündin die Anstrengung vergessen und ein Bild absoluter Harmonie und Zufriedenheit breitet sich aus. Dies sind für mich die schönsten Momente, die auch durch schwierige Situationen helfen indem sie Kraft und Mut geben. Plötzlich sieht man was Glück ist, was Wesentlich ist und mit wieviel Unnötigem wir unser Leben belasten und verschwenden und das zieht sich fort. Ein Hund kann uns die Augen öffnen, mit einem Welpen können wir nochmals die Welt entdecken, die Unbeschwertheit des Augenblicks geniessen,fühlen uns angenommen und geliebt - wie wir sind. Man sollte aber nie vergessen, dass man aber auch die Verantwortung für so ein kleines Leben in der Hand hält, das seine ganze Liebe und sein ganzes Vertrauen in uns setzt, uns aber auch herausfordert.  


 

Ein Hundekind bringt Vor- wie Nachteile mit sich, hält einem des Öfteren einen Spiegel vor, bringt einem zum Lachen das Herz zum Strahlen, kann aber auch gewaltig an den Nerven zerren, enttäuschen, belasten. Die negative Seite wird es mit der gleichen Sicherheit geben wie die positive - die aber im Normalfall immer um ein Vielfaches schwerer sein sollte als die negative - ansonsten war es ganz klar die falsche Entscheidung. Auch das kann vorkommen und, anders als bei einem Kind, kann man sie, wenn es das Beste für alle Seiten ist, schweren Herzens und nach reiflicher Überlegung wieder rückgängig machen. Ich nehme meine Hunde ihr Leben lang wieder zurück. Die  finanzielle Seite ist vertraglich geregelt.


 

Ein Hund, explizit ein Hund, ruft beim Menschen biochemische und neuroendokrine Veränderungen hervor, verbessert das Gesundheitsverhalten und damit die Gesundheit und unser Wohlbefinden, gibt kognitive Anregung und Aktivierung, fördert emotionales Wohlbefinden und ein positives Selbstbild, bewirkt Stressreduktion, Beruhigung, Entspannung, aber auch soziale Integration. Das Zusammenleben mit einem Hund hat nachweisslich antidepressive Wirkung und besonders die Kommunikation mit einem Hund erweitert unser eigenes Erleben und Verstehen und gibt uns damit die Chance, uns selbst intensiver zu erfahren und uns besser verstehen zu lernen. Somit haben wir die Möglichkeit, unser Empfinden und Verhalten besser in Einklang mit uns zu bringen.


 

Ich versuche mit viel Liebe und Engagement den Grundstein für ein glückliches Leben, eine harmonische Beziehung meiner Kleinen zu ihren zukünftigen Familien zu legen und übergebe ihn dann vertrauensvoll in die liebenden Hände, die bereits mit sehnsüchtigem Herzen auf ihn warten.


 

Bevor meine Welpchen in ihr neues Zuhause kommen, erhalten die zukünftigen

"Adoptiveltern" Informationsmaterial und selbstverständlich jede Unterstützung meinerseits, um sich auf das neue Familienmitglied umfassend

vorzubereiten.